Was ist CBD Öl?

CBD, offiziell als Cannabidiol bekannt, ist ein wichtiges, in den Blüten, Blättern und Stielen der Hanfpflanze natürlich vorkommendes Cannabinoid. CBD ist das zweithäufigste Cannabinoid und ist historisch gegenüber anderen bedeutenden psychoaktiven Verbindungen eher in der zweiten Reihe. Jetzt entdecken mehr und mehr Wissenschaftler und Hersteller den Nutzen, den CBD der Gesundheit und dem Wohlbefinden zu bieten hat – das Potenzial ist grenzenlos. Während immer mehr Konsumenten CBD-Produkte in die Finger bekommen wollen, fragen sich viele: Was ist CBD Öl?

Wie wird CBD Öl hergestellt

CBD Öl beginnt als biologisch angebauter Hanf aus Europa, der speziell für die Endkonsumenten kultiviert wurde. Sobald die Pflanzen gereift sind, werden sie geerntet und verarbeitet. Als Nächstes werden die aromatischen und therapeutischen Terpene durch einen firmeneigenen Dampfdestillationsprozess bewahrt, gefolgt von der CO₂-Extraktion von CBD. Dieser Prozess führt zu veredelten Ölen, die gezielt die komplexe Zusammenstellung von Cannabinoiden und das volle Spektrum von Terpenen der ursprünglichen Pflanzen beibehalten.

Veredelt vs. roh

CBD Öle können in zwei Hauptkategorien aufgeteilt werden: Roh und veredelt. Rohöle werden extrahiert und mit einem Pflanzenöl vermischt, werden aber keiner weiteren Verarbeitung unterzogen. Diese Methode führt zu inkonsistenten Ölen, die eine dunkelgrüne Farbe haben und in ihrer Konzentration stark variieren.

Unterschiede zwischen veredelt und roh

Veredelt:

  • Extrahiert und gefiltert, um ungewollte Fette, Chlorophyll und Chemikalien zu entfernen.
  • Natürlicher Geruch und ausschließlich flüssige Konsistenz.
  • Helle Farbe.
  • Enthält nur die Inhaltsstoffe, auf die es ankommt.

Roh:

  • Extrahiert und ohne weitere Verarbeitung mit Pflanzenöl vermischt.
  • Führt zu unterschiedlichen Ölwerten.
  • Konzentration des Öls variiert.
    Dunkle Farbe.
  • Öle sind nicht immer decarboxyliert.

Nutzen von CBD Öl

Obwohl die rechtliche Vereinheitlichung die Etablierung von CBD als medizinisch nützlich verlangsamt hat, haben die wissenschaftliche Forschung und anekdotische Konsumenevidenz eine Vielzahl von potenziellen gesundheitlichen Nutzen gezeigt. Das regelmäßig für seine angstlösenden Eigenschaften gepriesene CBD hat keine der negativen psychischen Nebenwirkungen, die mit psychoaktiven Cannabinoiden assoziiert werden.

Nur wenn Du es ausprobierst, kannst Du herausfinden, ob CBD Dir helfen kann! CBD-Produkte sind eine kleine Investition mit großartigem Belohnungspotenzial. Das Beste daran? Keine negativen Nebenwirkungen.


Welches Produkt brauche ich?