Welches ist der beste Ort, um Dein CBD-Öl aufzubewahren?

CBD ist also in Deinem Leben angekommen und zu einem Bestandteil Deines Alltags geworden. Doch wie stellst Du sicher, dass Dein CBD-Öl unversehrt bleibt und so lange wie möglich verwendet werden kann? In diesem Artikel erfährst Du alles, was Du über die Lagerung von CBD-Öl, -Cremes und -Ergänzungsmitteln wissen musst.

Wie man CBD-Öl lagert

Die Aufbewahrung von Öl ist nicht schwer, aber es gibt drei Hauptelemente, die Du beachten musst, damit es möglichst lange haltbar bleibt. Wir werden uns jedes einzelne genau ansehen und besprechen, wie Du Dein CBD-Öl schützen kannst, um möglichst lange den bestmöglichen Zustand zu garantieren.

• Licht

Um zu verstehen, wie Licht auf CBD einwirkt, müssen wir uns klarmachen, wie Licht funktioniert. Sichtbares Licht stellt ein begrenztes Band von Strahlen auf dem elektromagnetischen Spektrum dar; diese Wellen sind ständig um uns herum, aber wir können nur eine Handvoll davon sehen. Sonnenlicht ist voll von sichtbarem Licht, enthält aber auch Strahlen, die neben das sichtbare Spektrum fallen: Infrarot- und UV-Strahlen.

UV-Strahlen sind hochintensive Strahlen, die über das violette Ende des sichtbaren Spektrums hinausgehen (daher ihr Name: "Ultraviolett"). UV-Strahlen sind nicht nur schlecht für unsere Haut, sie tragen auch wesentlich zum Abbau von CBD bei. Um Dein CBD-Öl vor dem Zerfall durch Licht zu schützen, solltest Du es an einem dunklen Ort wie z. B. in einem Schrank oder Kühlschrank aufbewahren.

• Luft

Luft enthält eine komplexe Mischung von Molekülen, die mit CBD reagieren können, darunter Stickstoff, Sauerstoff und Kohlendioxid. Von diesen drei Molekülen fügt Sauerstoff CBD den größten Schaden zu. CBD Tropfen sind wesentlich länger haltbar, wenn es in einem luftdichten Behälter gelagert wird.

• Temperatur

Hohe Temperaturen sind ein weiterer Faktor, der die so wichtigen CBD-Moleküle abbauen kann. Damit sie unversehrt bleiben, solltest Du Dein CBD-Öl unter 21°C lagern. Für eine langfristige Lagerung ist Einfrieren keine schlechte Idee und Dein CBD-Öl wird dadurch nicht beschädigt. Abgesehen davon ist CBD-Öl sehr lange haltbar und falls Du vorhast, es regelmäßig zu verwenden, ist Einfrieren und Auftauen nicht wirklich praktisch.

Kann man CBD-Öl im Kühlschrank aufbewahren?

Der Kühlschrank ist einer der besten Orte für die Lagerung von CBD-Öl. Er ist dunkel, kalt und luftdicht. Die kühlen Temperaturen tragen zum Schutz essenzieller Terpene und Cannabinoide bei, aber wundere Dich nicht, wenn sich Dein Öl allmählich zu setzen beginnt. Wenn dem so ist, schüttle es vor jedem Gebrauch kräftig durch. Die natürliche Trennung bei kühleren Temperaturen beeinträchtigt die Wirksamkeit von CBD in keinster Weise.

Wie lange kann man CBD-Öl lagern?

CBD-Öl ist ein verderbliches Produkt, was bedeutet, dass es nicht ewig haltbar ist, wenn Du es nicht verwendest. Bei korrekter Lagerung sollte CBD-Öl nach dem Öffnen jedoch mindestens sechs Monate haltbar sein. Nach dieser Zeit kann das Öl zwar noch verwendet werden, aber die aktiven Wirkstoffe zerfallen mit der Zeit.

Nach mehr als sechs Monaten fängt das CBD-Öl an, sich zu verfärben und wird dunkler. Es ist immer noch sicher in der Anwendung, aber es kann sein, dass Du eine höhere Dosis benötigst, um die gleiche Wirkung zu erzielen. Alle CBD-Produkte von Cibdol tragen sowohl auf der Verpackung als auch auf der Flasche selbst ein aufgedrucktes Mindesthaltbarkeitsdatum

Wie werden andere CBD-Produkte am besten aufbewahrt?

• CBD-Kapseln

CBD-Kapseln enthalten CBD-Öl, weisen aber hinsichtlich der Lagerung einige wesentliche Unterschiede auf. Im Gegensatz zu losem Öl haben Weichkapseln eine Schutzschicht gegen die Elemente, insbesondere gegen Luft. Wenn Du die Haltbarkeit Deiner Kapseln jedoch verlängern möchtest, solltest Du sie in einem sicheren, lichtdichten Behälter lagern. In der Regel kannst Du CBD-Weichkapseln bei Raumtemperatur in Schränken, Schubladen usw. aufbewahren.

• CBD-Ergänzungsmittel

Flüssige Ergänzungsmittel, die CBD und weitere Inhaltsstoffen enthalten, sollten an einem kühlen, dunklen Ort in luftdichten, vor UV-Strahlung geschützten Behältern aufbewahrt werden; und um ganz sicher zu sein, solltest Du sie kühl lagern.

• CBD-Cremes

Die meisten CBD-Cremes werden in Verpackungen geliefert, die für die Lagerung über einen langen oder halbwegs langen Zeitraum ausgelegt sind. Dennoch solltest Du sie an einem kühlen, dunklen und trockenen Ort lagern, um alle Bestandteile bestmöglich zu schützen.

Wie man CBD-Öl lagert – Fazit

Wenn Du die oben genannten Richtlinien und Grundsätze für die Lagerung von CBD befolgst, sollte Dein geliebtes Cannabinoid so lange frisch und wirksam bleiben, wie Du es brauchst. Behalte einfach Temperatur, Licht und Luft im Hinterkopf und Du bist auf der sicheren Seite!

Du hast den perfekten Ort für die Lagerung von CBD gefunden? Warum durchstöberst Du nicht den Cibdol Online Shop nach einer umfangreichen Auswahl an CBD-Ölen, -Cremes, -Ergänzungsmitteln und -Schönheitsprodukten? Wenn Du Dir immer noch nicht sicher bist, was CBD ist, oder wie es funktioniert, findest Du in unserer CBD-Enzyklopädie alles, was Du wissen musst – in einem anfängerfreundlichen Leitfaden für alles rund um CBD.

Welches Produkt brauche ich?
As Seen On: