Was ist Vollspektrum-CBD-Öl?

Was ist Vollspektrum-CBD-Öl?

Vollspektrum-CBD-Öl macht sich mehr als nur zwei Cannabinoide und generell mehr als nur Cannabinoide zunutze. Es nutzt die Kraft einer Vielzahl von Cannabisverbindungen, um effektivere und vielseitigere Rezepturen erschaffen. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren und warum es anderen Formen von CBD-Extrakten oft überlegen ist.

WAS IST VOLLSPEKTRUM-CBD-ÖL?

Vollspektrum-CBD-Öl nutzt alle von der Cannabispflanze produzierten wichtigen Verbindungen. Diese Rezepturen enthalten eine reichhaltige Mischung aus Cannabinoiden, Terpenen, Flavonoiden und sogar Spurenelementen und Vitaminen.

Der Hauptbestandteil von Vollspektrumölen sind Cannabinoide – namentlich CBD. Forscher haben jedoch über 100 Mitglieder dieser chemischen Klasse in der Cannabispflanze identifiziert. Im Gegensatz zu Isolaten enthält Vollspektrumöl geringe Mengen an "untergeordneten" Cannabinoiden, darunter:

• CBG
• CBC
• THC (fallabhängig)
• THCV
• CBN

Die Forschung entschlüsselt fortwährend die faszinierende spezifische Art und Weise, wie diese Moleküle isoliert wirken. Studien zeigen jedoch, dass Vollspektrum-CBD-Öle oft besser als Rezepturen aus Einzelverbindungen wirken. Warum? Wissenschaftler schlagen als Antwort vor, dass Cannabinoide synergistisch zusammenarbeiten, wodurch sie effektivere Ergebnisse erzielen – ein Phänomen, das man als Entourage-Effekt bezeichnet.

WARUM SIND TERPENE UND FLAVONOIDE WICHTIG?

Cannabinoide sind nicht die einzigen Verbindungen, die an dieser symbiotischen chemischen Symphonie beteiligt sind. Die Cannabispflanze produziert auch noch mehr als 200 Terpene sowie eine Reihe von Flavonoiden, die zu den übergreifenden Wirkungen beitragen, die Vollspektrum-CBD-Öl auszeichnet. Einige dieser Moleküle könnten die Wirkung bestimmter Cannabinoide verstärken, während von anderen angenommen wird, dass sie komplementäre Wirkungen ausüben.

Terpene untermauern den charakteristischen Duft der Cannabispflanze und verleihen einigen Sorten durchdringende Aromen von Erde und Kiefer, während andere süß oder nach Früchten duften.

Neben ihrem angenehmen Einfluss auf den Geruchssinn modulieren Terpene auch die Wirkung von Cannabinoiden auf den Körper. Obwohl die meisten Cannabissorten ähnliche THC- oder CBD-Werte enthalten, produzieren sie alle einzigartige Wirkungen, was wir den Terpenen zu verdanken haben.

Das häufig vorkommende Terpen Myrcen erzeugt beispielsweise ein beruhigendes Gefühl, während Limonen erhebende Eigenschaften besitzt. Diese Terpene interagieren mit Cannabinoiden wie THC und CBD, was deren Eigenschaften effektiv verstärkt.

Vollspektrum-CBD-Öle beziehen auch Flavonoide in die Gleichung mit ein und fügen dem komplexen Entourage-Effekt ein weiteres komplementäres Element hinzu. Flavonoide bilden eine weitere umfassende Klasse von Verbindungen, die in Cannabispflanzen vorkommen. Diese Chemikalien werden für ihre nährende Rolle in einer Vielzahl von Obst- und Gemüsesorten hochgeschätzt und erweitern den botanischen Gürtel der Cannabispflanze um ein weiteres Loch.

Darunter finden sich Flavonoide, die ausschließlich in Cannabispflanzen vorkommen (Cannflavin A, B und C) und sich in den oberirdischen Teilen der Pflanze befinden, sowie Flavonoide, die im Pflanzenreich auch in anderen Spezies zu finden sind. Hierzu gehören:

• Orientin
• Quercetin
• Silymarin
• Kampferol

Was ist Vollspektrum-CBD-Öl?

KANN VOLLSPRKTRUM-CBD-ÖL FREI VON THC SEIN?

Die meisten CBD-Produkte werden aus Hanf gewonnen; einer Art von industriellem Cannabis mit extrem niedrigem THC-Gehalt handelt. Tatsächlich muss europäischer Hanf weniger als 0,2% THC enthalten, damit man ihn zur Herstellung von CBD-Öl verwenden darf.

Was unter "Vollspektrum" genau zu verstehen ist, variiert je nach Hersteller geringfügig. Manche Unternehmen bezeichnen CBD-Öle als "Vollspektrum", die THC in vernachlässigbaren Mengen enthalten, und solche gänzlich ohne THC als "Breitspektrum".

IST VOLLSPEKTRUM-CBD-ÖL BESSER?

Vollspektrum-CBD-Öl bietet viel mehr fürs Geld. Jeder Tropfen enthält eine Reihe von Molekülen, die zusammenarbeiten, so dass ein stärkerer Effekt erzielt wird. Du nimmst also nicht nur CBD, sondern die Bestandteile der gesamten Cannabispflanze ein, die in den Tropfen verdichtet sind.

Obwohl Vollspektrumöle die Nutzen des Entourage-Effekts bieten, bevorzugen manche Nutzer dennoch isolierte Produkte wie CBD-Kristalle. Solche Rezepturen bieten höhere CBD-Werte ohne die anderen natürlichen Komponenten.

VORTEILE VON VOLLSPEKTRUM-CBD-ÖL

Vollspektrum-CBD-Öl bietet das, was CBD-Isolate nicht liefern: eine Vielzahl von Molekülen, die ihre jeweiligen Wirkungen gegenseitig erweitern und verstärken. Die wichtigsten Nutzen dieser Art von Extrakt sind:

• Hoher CBD-Gehalt
• Kleine Mengen vieler untergeordneter Cannabinoide
• Synergistische Terpene
• Flavonoid-Moleküle, die zu den kombinierten Effekten beitragen können, aber auch ihre ganz eigenen Nutzen haben
• Teils kein THC (zumindest in extrem vernachlässigbaren Mengen)
• Ein komplexer Entourage-Effekt, den die Wissenschaft bisher nur teilweise versteht

NACHTEILE VON VOLLSPEKTRUM-CBD-ÖL

• Manche Öle enthalten ungewisse Mengen THC (kaufe deshalb nur von seriösen Quellen)
• Manche Unternehmen setzen auf die Methode der Alkoholextraktion und verwenden Hanf, der nicht natürlich angebaut wurde

ERLEBE VOLLSPEKTRUM-CBD-ÖL IN SPITZENQUALITÄT

Falls Du Vollspektrum-CBD-Öl selbst ausprobieren möchtest, dann besuche den Cibdol-Store, um in unserem Sortiment zu stöbern. Alle unsere CBD-Öle werden durch hochmoderne CO₂-Extraktion aus natürlich angebautem europäischem Hanf gewonnen.

Und falls Du mehr über CBD und die Wissenschaft hinter dem Cannabinoid erfahren möchtest, dann empfehlen wir Dir, einen tieferen Blick in unsere CBD-Enzyklopädie zu werfen.

Welches Produkt brauche ich?
As Seen On: