Published:

Updated:

Author: Luke Sholl

Baldrian: Verwendung, Dosierung und Nebenwirkungen

Baldrian

Die Baldrianwurzel ist ein beliebtes natürliches Pflegeprodukt, seit die alten Griechen ihren positiven Einfluss auf den Schlaf entdeckten. Lies weiter, um alles Wissenswerte über dieses wirkstarke Kraut herauszufinden und zu erfahren, ob es bei verschiedenen gesundheitlichen Problemen helfen könnte.

Was ist Baldrian?

Mit einer belegten Nutzung seit mindestens 460 v. Chr. hat die Baldrianwurzel wegen ihrer weiten Palette angenommener gesundheitlicher Nutzen eine stetige Anhängerschaft gewonnen. Einer der am besten dokumentierten Nutzen ist die Wirkung des Krauts auf den Schlaf. Es gibt vieles, das man über Baldrian wissen sollte, also fangen wir am besten gleich mit den Grundlagen an – was genau ist die Pflanze und woher kommt sie?

Baldrian, eine mehrjährige, blühende Pflanze, die in ganz Europa und Asien heimisch ist, ist dank ihrer rosa und weißen Blüten leicht zu erkennen. Trotz ihrer Attraktivität sind jedoch nicht die Blüten die wahre Quelle ihres Potenzials. Stattdessen müssen wir unter die Erde schauen, zu den Wurzeln.

Kräuterärzte erkannten schnell, dass getrocknete Baldrianwurzel eine breite Palette von Wirkungen auf die menschliche Gesundheit ausübt; insbesondere auf den Schlaf. Was die alten Griechen und Römer natürlich nicht verstanden, war, warum. Glücklicherweise gibt uns die genauere Untersuchung der Baldrianwurzel einige Hinweise auf ihre schlaffördernden Eigenschaften.

So wirkt Baldrian

Der Schlüssel des enormen Einflusses der Baldrianwurzel liegt in einer spezifischen Mischung aus Valerensäure, Isovaleriansäure und mehreren Antioxidantien. Beide Säuren scheinen ein chemisches Nachrichtensystem im Gehirn zu modulieren, das als Gamma-Aminobuttersäure oder kurz GABA bezeichnet wird.

Die zweite Interaktion beruht auf der freundlichen Unterstützung durch zwei Antioxidantien: Hesperidin und Linarin. Obwohl beide schon für sich genommen einflussreich sind, macht erst die Kombination von Säuren und Antioxidantien die Baldrianwurzel einzigartig. Forscher vermuten, dass Valerensäure die Wirkung von Hesperidin und Linarin für einen größeren Einfluss auf die menschliche Gesundheit verstärkt.

Baldrian vs. Melatonin

Sowohl Baldrian als auch Melatonin können Schlaf und Schlafqualität beeinflussen, gelten als natürliche Ergänzungsmittel und scheinen für den Menschen im Allgemeinen gut verträglich zu sein. Um zu bestimmen, welche der beiden Optionen für Dich am besten geeignet ist, ist es wichtig, die Vor- und Nachteile gegen Deine Lebensgewohnheiten abzuwägen.

Zuvor jedoch eine kurze Anmerkung: Wir empfehlen, die beiden Ergänzungsmittel nicht zusammen einzunehmen. Baldrian und Melatonin haben jeweils ihren eigenen Wirkmechanismus, weshalb eine Kombination unerwünschte Wirkungen auslösen kann.

Was sind die möglichen gesundheitlichen Nutzen von Baldrian?

Nachdem wir die Feinheiten der Baldrianwurzel abgehandelt haben, ist es an der Zeit, zum wichtigsten Thema überzugehen – ihren potenziellen Nutzen für die menschliche Gesundheit. Die Baldrianwurzel ist vor allem für ihre Wirkung auf den Schlaf bekannt, weshalb wir diesen Nutzen später noch ausführlicher behandeln werden. Zunächst werden wir die breiteren Wirkungen des Krauts auf das Wohlbefinden untersuchen.

• Baldrian könnte die Entspannung fördern: Im Rahmen einer kontrollierten Tierstudie wurde mehreren Ratten Baldrianwurzelextrakt verabreicht. Die Forscher beobachteten eine "signifikante Verringerung des ängstlichen Verhaltens", insbesondere im Vergleich zu einer separaten Gruppe von Ratten, die nur Ethanol enthielt. Obwohl die Wirkungen auf den Menschen unklar sind, liefert die Studie Belege dafür, dass die Valerensäure in der Baldrianwurzel das GABA-System beeinflusst.

• Mögliche Wirkungen auf das Restless-Legs-Syndrom: Eine dreifach-blinde, randomisierte Studie legt nahe, dass hohe Dosen von Baldrianextrakt die Symptome von RLS beeinflussen und gleichzeitig die "Tagesmüdigkeit von Patienten" verringern könnten. Was die optimale Dosierung und Häufigkeit angebt, besteht noch Klärungsbedarf, doch die vorläufigen Ergebnisse sind für Betroffene sicherlich ein Schritt in Richtung auf mehr Lebensqualität.

• Reduzierung von Hitzewallungen in den Wechseljahren fördern: Da Hitzewallungen ein häufiges Symptom der Wechseljahre sind, wollten Wissenschaftler in einer Studie aus dem Jahr 2013 die möglichen Auswirkungen der Baldrianwurzel untersuchen. Im Vergleich zu einer Placebo-Gruppe verzeichneten die Patientinnen, denen Baldrianwurzel verabreicht wurde, bis zu acht Wochen nach der Behandlung eine signifikante Verringerung der Häufigkeit von Hitzewallungen. Die Studie erkannte an, dass Baldrianwurzel eine praktikable Alternative für "Frauen sein könnte, die keine Hormontherapie erhalten".

Kann Baldrian beim Einschlafen helfen?

Nach diesem Blick auf die umfassende Anziehungskraft der Baldrianwurzel ist es an der Zeit, sich dem Bereich zuzuwenden, der viel mehr unterstützende Forschung erfahren hat: Schlaf. Wir haben bereits hervorgehoben, dass die Verbindungen in Baldrian das GABA-System beeinflussen könnten. Es hat sich herausgestellt, dass diese Interaktion erhebliche Auswirkungen auf Menschen hat, die einen gleichmäßigeren und erholsameren Schlaf erreichen möchten.

Schätzungsweise 30% der Bevölkerung leiden an Schlaflosigkeit, einer Schlafstörung, die das Ein- und Durchschlafen erschwert. Da Schlaf entscheidend für das geistige und körperliche Wohlbefinden ist, können die Auswirkungen von Schlaflosigkeit schnell eskalieren. Glücklicherweise verfügt der Körper über ein System, mit dem er die Schlafbedingungen unter Kontrolle halten kann: das bereits erwähnte GABA-System.

Das GABA-System (bestehend aus Rezeptoren und dem GABA-Neurotransmitter) ist unter anderem für die Modulation der Kognition sowie des Verhaltens und den Umgang unseres Körpers mit Stress verantwortlich. Vorläufige Studien deuten darauf hin, dass niedrige GABA-Spiegel die Auswirkungen von Stress verschlimmern und gleichzeitig zu Schlafstörungen wie Schlaflosigkeit beitragen können.

An diesem Punkt könnte sich Baldrianwurzel als hilfreich darin erweisen, zu einem besseren Schlaf zu verhelfen, da ihre chemische Struktur dazu beiträgt, das GABA-System zu aktivieren. Ein voll funktionsfähiges GABA-System ist viel besser für den Umgang mit Stress und Schlafstörungen gerüstet, so dass Du Dich in Topform fühlen kannst.

Wie man Baldrian dosiert

Baldrianwurzel folgt demselben Dosierungsansatz, der auch für viele andere pflanzliche Hilfsmittel gilt – beginne langsam und finde heraus, was für Dich am besten wirkt. Wir werden in Kürze auf mögliche Nebenwirkungen eingehen, aber Baldrianextrakt in Dosen von bis zu 900mg (für maximal sechs Wochen) scheint im Allgemeinen sicher zu sein. Falls Du Baldrianwurzel zusammen mit anderen natürlichen Extrakten wie Zitronenmelisse, Hopfen oder Passionsblume einnimmst, solltest Du Dich an ein Maximum von 400mg halten.

Was die Häufigkeit angeht, empfehlen Studien, Baldrian einmal täglich etwa eine Stunde vor der Bettruhe einzunehmen. Wenn Du Baldrian nimmst, um etwas anderes als den Schlaf zu beeinflussen, ändert sich das Timing, aber in den meisten Fällen liegt der Fokus darauf, einen erholsamen Schlaf zu fördern.

Was sind die möglichen Nebenwirkungen von Baldrian?

In milden Dosen scheinen die potenziellen Nebenwirkungen von Baldrian begrenzt. Es ist jedoch wichtig, zu beachten, dass viele Studien nur die kurzfristigen Wirkungen der Pflanze untersucht haben (4–8 Wochen), weshalb wir nur sehr wenig über die Wirkung einer langfristigen Anwendung wissen.

Nach derzeitigem Wissensstand gehören zu den möglichen Nebenwirkungen von Baldrian Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, Lethargie und Mundtrockenheit. Solltest Du Nebenwirkungen bemerken, beende einfach die Einnahme oder reduziere die Dosis, bis Du Dich wieder wohlfühlst. Auch von einige Wechselwirkungen zwischen Baldrian und verschreibungspflichtigen Medikamenten wurde berichtet, weshalb Du seine Einnahme immer zuerst mit einem Arzt besprechen solltest, da diese Wechselwirkungen fallspezifisch sind.

Fazit: Baldrian könnte eine wirksame Schlafhilfe sein

Die vorgeschlagene Modulation des GABA-Systems durch die Baldrianwurzel könnte sie auf der Suche nach erholsamem Schlaf zu einem starken Verbündeten machen. Ob man nun schnelleres Einschlafen oder Durchschlafen anstrebt, scheint das Kraut den optimalen Zustand zu fördern, der erforderlich ist, um beides zu erreichen.

Natürlich erfordern viele dieser Studien weitere Untersuchungen, was insbesondere für seine langfristigen Wirkungen, seinen allgemeinen Einfluss auf die menschliche Gesundheit und die richtige Dosierung angeht. Dessen ungeachtet scheint das Experimentieren mit Baldrian wegen seiner begrenzten potenziellen Nebenwirkungen ein realistischer Ansatz zu sein, um zu sehen, wie er bei Dir selbst wirkt. Für alle, die nach einer natürlichen Schlafhilfe suchen, könnte Baldrian eine sehr einflussreiche Option sein.

Du bist interessiert an besserem Schlaf? Dann findest Du in unserem Cibdol Shop eine umfängliche Auswahl an natürlichen Schlafmitteln. Solltest Du mehr über die Bedeutung des Schlafs für das körperliche und geistige Wohlbefinden erfahren wollen, besuche unsere CBD-Enzyklopädie für alles Wissenswerte.

Welches Produkt brauche ich?
As Seen On: