Kann CBD helfen, die Konzentration zu verbessern?

Veröffentlicht:

Das an CBD haftende Stigma und der Einfluss dieser Verbindung auf Deine Konzentration

Es gibt ein weit verbreitetes Missverständnis zur Wirkung von CBD. Angesichts der Verknüpfungen dieses Cannabinoids mit der Spezies Cannabis sativa wird häufig angenommen, dass die Verbindung kontraproduktiv sei, wenn Menschen versuchen, einer Konzentrationsschwäche entgegenzuwirken.

Da THC (der psychotrope Cousin von CBD) den Fokus stört, nehmen viele Nutzer an, dass CBD dasselbe tut. Dies ist jedoch nicht der Fall. Die chemische Struktur von CBD erlaubt es ihm nicht, mit derselben Affinität wie THC an CB-1-Rezeptoren zu binden, die mit Motivation und Stimmung in Verbindung stehen.

Darüber hinaus nahm die Weltgesundheitsorganisation im Jahr 2018 eine umfassende Überprüfung von CBD vor. Nachdem sie auf alle verfügbaren Forschungsergebnisse zugegriffen hatte, kam die WHO zu dem Schluss, dass „CBD keine Anzeichen für ein Missbrauchs- oder Abhängigkeitspotential aufweist“, und fügte hinzu, dass „bis heute keinerlei Belege dafür vorliegen, dass CBD als Genussmittel verwendet wird oder der Konsum von purem CBD mit Problemen der öffentlichen Gesundheit in Verbindung stehen würde."

Da wir nun wissen, dass CBD unsere geistigen Fähigkeiten nicht negativ zu beeinflussen scheint, können wir die vorliegende Frage untersuchen – kann CBD unsere Konzentrationsfähigkeit verbessern? Um diese Frage zu beantworten, müssen wir die Faktoren verstehen, die unsere Fähigkeit, sich zu konzentrieren und zu fokussieren beeinflussen können.

Warum haben wir Schwierigkeiten damit, uns auf Aufgaben zu konzentrieren oder zu fokussieren?

Es könnte bereits etwas so Einfaches wie das Radio im Hintergrund sein, aber wenn Du Dich wirklich konzentrieren musst, kann auch das geringste Rauschen zur Ablenkung werden. In diesem Szenario liegt die Lösung auf der Hand – entferne das, was Dich ablenkt. Es ist jedoch nicht nur die Technologie, die uns davon abhält, Aufgaben unsere volle Aufmerksamkeit zu schenken. Schlafmangel, Stress und kognitive Störungen können allesamt einen großen Einfluss auf unsere Konzentrationsfähigkeit haben.

Die Auswirkung von Schlafentzug auf die kognitive Leistung ist in einem veröffentlichten Bericht in Neuropsychiatric Disease and Treatment gut dokumentiert. Man stellte fest, dass Schlafmangel zu einer Abnahme der kognitiven Funktion führte, während das Niveau des neurochemischen Cortisols anstieg. Typischerweise sind niedrige Cortisolspiegel nützlich, um die Stressreaktion des Körpers zu unterstützen.

Eine zweite Studie, dieses Mal von der Universität Limburg, ergab jedoch, dass ein erhöhter Cortisolspiegel auch die Aufmerksamkeit senkte. Kombiniere Schlafentzug mit Stress und es scheint so, als hättest Du das perfekte Rezept für eine Katastrophe, wenn Du Dich konzentrieren möchtest.

Was sagt die Forschung über die Effekte von CBD auf unsere Konzentrationsfähigkeit?

Wenn Du einer von den Millionen Menschen bist, die nicht nur Probleme mit einer guten Nachtruhe haben, sondern sich auch gestresst fühlen, dann könnte es sich möglicherweise so anfühlen, als ob Deine Möglichkeiten für eine Verbesserung Deiner Konzentration begrenzt seien. Es stellt sich heraus, dass Forscher ebenfalls das Gefühl haben, dass Heilmittel begrenzt sind und haben ihre Aufmerksamkeit auf CBD gerichtet.

Obwohl keine spezifischen Ergebnisse über die direkte Auswirkung von CBD auf den Fokus vorliegen, gibt es Studien dazu, wie diese Verbindung sowohl Schlaf als auch Stress beeinflusst. Mit dem Wissen, dass diese beiden Faktoren unsere Konzentrationsfähigkeit signifikant beeinflussen, könnten sich die Ergebnisse als enorm relevant erweisen.

Beginnen wir mit der Studie zum Thema CBD und Schlaf. Forscher der Abteilung für Neurowissenschaften und Verhalten an der Universität von São Paulo verabreichten erwachsenen Ratten vier Tage lang 2,5, 10 und 40mg/kg CBD. Die Ergebnisse legen nahe, dass die akute Verabreichung von CBD die Gesamtschlafzeit zu verlängern scheint und zusätzlich die Schlaflatenz während der hellen Tageszeit erhöhen kann.

Obwohl diese Ergebnisse vielversprechend zu sein scheinen, fällt es nicht jedem leicht, gleich einzuschlafen. Stress ist ein bekannter Faktor für die Störung unseres Schlafmusters. Was legt die Forschung zum Thema CBD und Schlaf nahe?

Eine im International Journal of Neuropsychopharmacology veröffentlichte Studie stellte fest, dass bei der Verabreichung von CBD an gestresste Ratten, diese durch die Mediation der Endocannabinoid-Signalisierung eine angstlösende Wirkung erfuhren. Während diese Ergebnisse darauf hindeuten, dass das Endocannabinoid-System an der Steuerung der Stressreaktion des Körpers beteiligt ist, steht die Replikation der Ergebnisse in Studien am Menschen noch aus.

Was wir über CBD und Konzentration wissen

Basierend auf den obigen Belegen, könnte sich CBD möglicherweise als vielversprechendes Mittel bei mangelnder Konzentration erweisen. Obwohl Dir diese Verbindung nicht dabei helfen kann, Ablenkungen und Störfaktoren wie Dein Telefon oder ein lautes Büro zu entfernen, könnte es möglicherweise Dein Schlafmuster und die Stressreaktion Deines Körpers beeinflussen – zwei wichtige Faktoren bei der Wiederherstellung des Fokus.

Es ist wichtig anzumerken, dass sich die oben aufgeführten und einige andere Studien noch in der präklinischen Phase oder nur als Tiermodell existieren und es deshalb noch eine Menge über den Einfluss von CBD zu lernen gibt. Wenn Du Dich für die Auswirkung von CBD auf Schlaf, Stress oder Konzentration interessierst, solltest Du stets zuerst Deinen Arzt konsultieren.

Melde Sie sich für unseren Newsletter an und erhalte 10% Rabatt auf eine Bestellung

Welches Produkt brauche ich?