Kann CBD bei Jetlag helfen?

Last updated:

Veröffentlicht:

Reisen mag Dich zu neuen und aufregenden Orte führen, aber es macht nicht immer Spaß von Punkt A nach Punkt B zu gelangen. Wenn Du lange Strecken zurücklegst, musst Du häufig schweres Gepäck mitnehmen, Deinen Schlaf opfern und Dich in unbequeme Sitze quetschen. Es kann noch schlimmer werden, wenn der Passagier, der vor Dir sitzt, unweigerlich seinen Sitz zurücklegt oder die Kinder hinter Dir anfangen zu weinen.

Könnte CBD-Öl etwas Erleichterung von den Strapazen des Reisens bringen? Es kann natürlich nicht Deine Tasche für Dich tragen oder das beengte Flugzeug auf magische Weise in ein gemütliches Fahrzeug verwandeln. CBD kann jedoch bei einem Problem helfen, das jedem Weltenbummler bekannt ist: Jetlag.

Was ist Jetlag?

Jetlag ist eine Reihe von Symptomen, die beim Überqueren von Zeitzonen auftreten. Es ist das Ergebnis einer Störung Deines Tagesrhythmus oder Deiner inneren Uhr. Viele unserer biologischen Prozesse folgen einem 24-Stunden-Zyklus. Wenn dieser Zyklus richtig reguliert ist, stimmt unser innerer Rhythmus mit dem der Außenwelt überein. Wenn Du die Zeitzonen schnell durchquerst und keine Zeit hast, um Dich anzupassen, wird Dein Körper verwirrt. Du bist gerade in New York angekommen, aber Dein Körper denkt noch immer, dass er in Frankfurt ist. Dies schafft einen Konflikt zwischen Deinen Sinnen und Deiner inneren Uhr.

Die Symptome von Jetlag

Da Jetlag durch eine Störung des natürlichen Rhythmus Deines Körpers verursacht wird, kann er eine ganze Reihe von Problemen mit sich bringen. Mögliche Symptome sind:

• Schlafstörungen wie Schlaflosigkeit und Tagesmüdigkeit
• Kognitive Beeinträchtigungen, einschließlich Gedächtnis- und Konzentrationsproblemen
• Angstzustände, Reizbarkeit und eine allgemein instabile Stimmung
• Magen-Darm-Beschwerden, Verdauungsstörungen, Verstopfung oder Durchfall
• Muskelkater, Krämpfe und Kopfschmerzen

Sich von Jetlag erholen

Die Erholungszeiten für Jetlag variieren. Nachdem man nur eine oder zwei Zeitzonen überquert hat, kann es vorkommen, dass manche Menschen überhaupt keinen Jetlag erleben. Das heißt, es kommt auf den Einzelnen an. Eine allgemeine Regel lautet: Ein Tag Erholung für jede durchquerte Zeitzone. Wenn Du also von Moskau nach Berlin reist, brauchst Du möglicherweise einen Tag, um wieder auf die Beine zu kommen. Wenn Du von London nach Los Angeles fliegst, kann es ungefähr eine Woche dauern.

Jetlag lässt sich zwar nur schwer vollständig vermeiden, doch Du kannst einige Maßnahmen ergreifen, um die Auswirkungen zu minimieren. Dazu gehört, dass Du in den Tagen vor Deiner Reise genug trinkst und Deinen Schlafzyklus langsam verlagerst. Wenn Du nach Westen reist und Dich abends hellem Licht aussetzt, kannst Du Dich auf eine spätere Zeitzone einstellen. Wenn Du Dich in östliche Richtung bewegst, kannst Du durch die Einwirkung des frühen Morgenlichts auf die richtige Spur gelangen. Du kannst auch eine Schlafmaske und Ohrstöpsel verwenden, um Dich auf langen Flügen auszuruhen.

Vielleicht möchtest Du auch Ergänzungsmittel verwenden, um einige Deiner Symptome zu lindern. CBD-Öl könnte ein nützlicher Bestandteil Deiner Jetlag-Routine sein.

Warum solltest Du CBD-Öl gegen Jetlag verwenden?

In den letzten Jahren wurde immer mehr über die Nutzen von CBD geforscht. Obwohl viele Studien vorläufig sind, zeigen sie ein Potenzial für eine Vielzahl von Anwendungen. Dies ist vor allem auf die Wechselwirkungen von CBD mit dem körpereigenem Endocannabinoid-System zurückzuführen. Da die Wirkungen von CBD vielfältig sind, könnte es eine großartige Option für die Behandlung verschiedener Symptome von Jetlag sein.

Die innere Uhr und Schlaf

Studien haben gezeigt, dass CBD bei der Behandlung von REM-Schlafstörungen nützlich sein kann. Dies deutet darauf hin, dass es helfen könnte, den Schlaf-Wach-Rhythmus zu regulieren. Es wurde auch gezeigt, das CBD Aufmerksamkeit bewirkt und Tagesmüdigkeit bekämpft. Wenn Du wirklich Probleme hast, solltest Du in Betracht ziehen CBD mit Melatonin zu kombinieren. Wenn beide Ergänzungen kombiniert werden, könnte dies eine zusätzliche Unterstützung für den Schlaf bieten.

Stimmung und Angststörungen

CBD könnte helfen, Angstzustände zu lindern und die Stimmung zu stabilisieren. Es hat sich gezeigt, dass es eine beruhigende Wirkung auf das zentrale Nervensystem ausübt. Seine angstlösenden Wirkungen sind wahrscheinlich das Ergebnis von Wechselwirkungen mit verschiedenen Neurotransmitter-Rezeptoren. CBD hemmt insbesondere die Wiederaufnahme des Endocannabinoids Anandamid, das manchmal auch als “Molekül der Glückseligkeit” bezeichnet wird. CBD wirkt auch auf 5-HT1A-Rezeptoren, einen Subtypus des Serotonin-Rezeptors, auf den häufig bei der Behandlung von Depressionen und Angstzuständen abgezielt wird.

Kognitive Funktionen

Jetlag stört den Spiegel des Stresshormons Cortisol im Körper. Eine erhöhte Menge Cortisol kann zu Angstzuständen führen, da es zur Regulierung Deiner Kampf-oder-Flucht-Reaktion beiträgt. Zu viel Cortisol kann auch die kognitiven Funktionen beeinträchtigen, einschließlich des Gedächtnisses und der Konzentration. Dies kann besonders frustrierend für Menschen sein, die wegen ihrer Arbeit reisen müssen. Es gibt nichts Schlimmeres, als sich am Tag einer großen Präsentation oder eines wichtigen Meetings “benebelt” zu fühlen. Eine Studie aus dem Jahr 2019 ergab, dass CBD die Regulierung des Cortisol-Spiegels unterstützt und die Stressreaktion Deines Körpers beruhigen kann.

Studien an Tieren haben auch gezeigt, dass CBD den oxidativen Stress, der mit Jetlag in Verbindung gebracht wird, reduzieren könnte. Oxidativer Stress wird durch den Überschuss an freien Radikalen verursacht, Atomen mit ungepaarten Elektronen in ihren äußersten Schalen, die den Körper nach Elektronen durchsuchen, mit denen sie sich paaren können. Diese Reaktion führt zu Schäden an den Zellen, Proteinen und DNA. Die antioxidativen Eigenschaften von CBD können dazu beitragen, diesem Ungleichgewicht entgegenzuwirken, so dass Du klarer denken und Dich um das kümmern kannst, was wirklich wichtig ist.

Verdauung

Jetlag kann Magen-Darm-Beschwerden verursachen, die zu Verdauungsstörungen, Verstopfung oder Durchfall führen. Untersuchungen haben gezeigt, dass CBD bei der Modulation der Motilität des Magen-Darm-Trakts helfen kann. CBD scheint das enterische Nervensystem zu beeinflussen und die erregende Übertragung im Magen-Darm-Trakt zu verringern. Dies könnte helfen, ein überaktives Verdauungssystem zu beruhigen. CBD hat auch mögliche brechreizhemmende Eigenschaften.

Schmerz und Entzündungen

Wenn man stundenlang im Flugzeug sitzt und keine Bewegung hat, kann das zu Steifheit und Muskelkater führen. Eine Möglichkeit, dem entgegenzuwirken, besteht darin regelmäßig aufzustehen, sich zu strecken oder herumzulaufen. Der Platz ist jedoch immer begrenzt. Je länger Du unterwegs bist, desto schwieriger ist es, zumindest eine gewisse Muskelermüdung zu vermeiden. Auch hier kann CBD helfen. Eine Reihe von Studien deuten darauf hin, dass CBD entzündungshemmende Eigenschaften besitzt. CBD wirkt möglicherweise auch als Muskelrelaxans und Schmerzmittel, wobei es Muskelkater und Kopfschmerzen lindert, die mit Jetlag in Verbindung gebracht werden.

CBD in Deiner Reiseapotheke

Wenn Du auf Reisen bist und Zeitzonen durchquerst, ist es schwierig den Jetlag zu vermeiden. Wenn Du alles tust, um dem entgegenzuwirken, Dich aber immer noch träge und verkatert fühlst, solltest Du versuchen CBD-Öl zu verwenden. Die Forschung weist auf das Potenzial von CBD hin, eine Vielzahl von Symptomen im Zusammenhang mit Jetlag zu reduzieren. In den meisten Teilen Europas und Nordamerikas ist es zudem legal. Davon abgesehen ist es immer eine gute Idee die lokalen Gesetzte zu überprüfen, wenn Du international auf Reisen gehst. Wenn die örtliche Behörde Dir grünes Licht gibt, kann CBD eine nützliche Ergänzung für Deine Reiseapotheke sein. Wenn Du den Jetlag minimierst, wirst Du Dich energiereicher fühlen und kannst mehr Zeit damit verbringen all die Orte zu genießen, die Du besuchst.

Bleiben Sie informiert. Für den Newsletter anmelden

Welches Produkt brauche ich?