Wie kann CBD die Leistung beim Sport fördern?

Veröffentlicht:

Sportliche Betätigung wirkt sich nicht nur positiv auf unsere körperliche, sondern auch auf unsere geistige Gesundheit aus. Lies weiter und erfahre, wie wichtig eine konsistente sportliche Betätigung ist und wie CBD einen aktiven Lebensstil unterstützen kann.

Ein aktiver Lebensstil bewirkt Wunder für Deine Gesundheit

Vor langer Zeit gab es die verbreitete Annahme, dass regelmäßige Ruhepausen der beste Weg sind, um leichte Verletzungen zu überwinden und den Körper in guter Verfassung zu halten. Diese Perspektive wurde inzwischen widerlegt und es gibt eine neue Herangehensweise – eine, die unter dem Motto “Bewegung ist Medizin” funktioniert. Ob es sich um einen schlechten Rücken, verspannte Muskeln oder nur um einen allgemeinen Energiemangel handelt, die Antwort auf viele dieser Probleme könnte eine regelmäßige und konsequente sportliche Betätigung sein.

Zum Glück heißt das nicht, dass Du jedes Wochenende einen Marathon laufen oder Dich nach einem langen Arbeitstag an einer irrwitzigen Herausforderung versuchen musst. Es bedeutet, dass Du genug Bewegung bekommen sollst, damit Deine Herzfrequenz für etwa eine halbe Stunde erhöht wird. Ziel ist es, dies jeden Tag zu tun und die Vorteile reichen von einer Verringerung des Herzinfarktrisikos bis hin zu einer besseren Gewichtskontrolle, einer Senkung des Cholesterinspiegels im Blut und einer gleichermaßen wesentlichen Verbesserung der Energie und Stimmung.

Sport muss nicht intensiv körperlich sein, um nützlich zu sein

Jetzt, da wir wissen, dass regelmäßige Bewegung alles ist, was man braucht, um Körper und Geist in guter Verfassung zu halten, ist die Aussicht weniger entmutigend. Stattdessen können alltägliche Aktivitäten (mit ein paar kleinen Änderungen) die empfohlene Menge an Bewegung liefern, um Deine Herzfrequenz zu erhöhen und Deinen Körper in eine gute Kondition zu bringen. Das kann bedeuten, den Hund für einen längeren Spaziergang mitzunehmen (er wird das lieben), für einen Nachmittag mit den Enkelkindern zu spielen (auch sie werden das lieben) oder auf der Arbeit öfter mal die Treppe anstatt den Aufzug zu nehmen (Du wirst lernen das zu lieben).

Ein normaler Sport oder normales Hobby ist auch eine fantastische Möglichkeit, Spaß am Sport zu haben und sich etwas zu geben, auf das man hinarbeiten kann. Du wirst nicht nur von der täglichen körperlichen Bewegung profitieren, sondern wenn Du ein Ziel erreichst, kann das Gefühl der Zufriedenheit Wunder für Dein Selbstwertgefühl und Dein allgemeines Selbstvertrauen bewirken.

Wenn es um sportliche Leistung geht, gibt es unabhängig vom Niveau einige Faktoren, die beeinflussen, wie gut wir uns schlagen. Der Schlüssel, um motiviert zu bleiben und letztendlich unsere Ziele zu erreichen, besteht darin, jeden dieser Faktoren und die Auswirkungen auf unsere Fitnessroutine zu berücksichtigen.

Deine Leistung beim Sport messen

Neuromuskuläre Faktoren sind der erste signifikante Einfluss. Einfach ausgedrückt bedeutet das, dass Du nicht einfach 2km in 10 Minuten laufen kannst, wenn Du nicht die Muskeln, die Herz-Kreislaufleistung, die Ausdauer oder Flexibilität hast, das zu tun. Um die neuromuskulären Faktoren zu überwinden, musst Du Dein Endziel in kleinere Schritte aufteilen und Dich neben einer gesunden Ernährung und regelmäßigem Training auf das Element konzentrieren, das Dir fehlt.

Ein weiterer Einfluss ist unsere mentale Kontrolle und psychologische Faktoren. Zu diesen Faktoren zählen Selbstmotivation, Entschlossenheit und Konzentration. Regelmäßige Bewegung unterstützt uns dabei, all diese entscheidenden Elemente zu stärken. Einer der kritischsten Aspekte des Trainings ist die Konsistenz. Dies bedeutet, dass Du den Hund auch bei Regen auf einen besonders langen Spaziergang mitnehmen solltest. Oder wenn Du früh am Morgen ins Fitnessstudio gehen willst, dann musst Du auch aufstehen, wenn es draußen kalt und dunkel ist. Disziplin erfordert ein hohes Maß an mentaler Kontrolle, aber so wird die Belohnung für das Erreichen der Ziele, die wir uns gesetzt haben, schnell zum Hauptfokus.

Umweltfaktoren sind selten unter unserer Kontrolle, aber man sollte auf sie achten. Ein klatschnasser Fußballplatz oder eine unerwartete Hitzewelle während Du joggen gehst werden beide als Umweltfaktoren eingestuft. Sie verleihen Deinem Training eine neue Dimension und können Dein normales Training ein wenig erschweren. Diejenigen, die ihre Leistung steigern möchten, werden gezielt unter diesen Bedingungen trainieren, um ihre körperliche und geistige Kondition zu verbessern. Für diejenigen, die Sport als eine alltägliche, lässige Aktivität ansehen, ist es dennoch wichtig nicht aufzugeben, wenn die Bedingungen rau sind – das Gefühl, etwas erreicht zu haben, wird es körperlich und geistig wert sein.

Letztlich kommen wir zum Coaching und externer Unterstützung als Faktor für die sportliche Leistung. Wenn Du einen Partner, Freund oder Coach hast, der Dich beim Joggen unterstützt, ist es wesentlich einfacher motiviert zu werden. Sport sollte Spaß machen und wenn das bedeutet, dass Du beim Powerwalking alles über Deine Verwandten und den neuesten Klatsch und Tratsch der Familie erfährst, werden wir uns darüber kein Urteil erlauben.

Die Beziehung zwischen CBD und der Leistung beim Sport

Wenn Du alle oben aufgeführten Faktoren berücksichtigt hast, aber immer noch Probleme hast, Deine persönlichen Ziele zu erreichen, dann kann möglicherweise CBD hilfreich sein. Die Wirkung von CBD und Cannabinoiden im Allgemeinen auf Entzündungen ist weitgehend dokumentiert. Eine Entzündung ist eine notwendige Reaktion, die den Körper dabei unterstützt, sich zu erholen und stärkere Muskeln aufzubauen. Und wie viele von uns wissen, ist eine schnelle körperliche Erholung eine Herausforderung, wenn es um regelmäßige Bewegung geht. Interessanterweise hat die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) vor kurzem CBD von der Liste der verbotenen Substanzen entfernt, was bedeutet, dass olympische Sportler das Cannabinoid nun vor und nach ihren Wettkämpfen als Ergänzungsmittel zu ihrer sportlichen Lebensweise verwenden können. Auch wenn Du nicht zu den weltbesten Diskuswerfern gehörst, kannst auch Du CBD auf eine ähnliche Weise verwenden.

In zahlreichen präklinischen Studien wurde auch gezeigt, dass CBD angstlindernde Wirkungen hat, was die Forscher veranlasste, sein Potenzial als zukünftige Behandlung von Angststörungen, einschließlich sozialer Ängste, in Betracht zu ziehen. Diese Krankheiten können lähmend sein, wenn es darum geht, sich zu motivieren, aufzustehen oder an körperlichen Aktivitäten teilzunehmen. Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass “vorhandene präklinische Daten CBD als Behandlung für generalisierte Angststörungen nachdrücklich unterstützen”.

CBD wird keine sofortige Steigerung der Strecke, die Du laufen kannst, des Gewichts, das Du heben kannst oder Deiner Flexibilität beim Yoga bewirken. Es kann allerdings Deinem Körper beim natürlichen Zustand der Homöostase unterstützen und sorgt dafür, dass Deine psychologischen Systeme in einem optimalen Zustand sind. In Kombination mit einer gezielten Herangehensweise an die oben aufgeführten Einflüsse auf Deine Leistung kannst Du Dich motivierter fühlen und die Fähigkeit Deines Körpers unterstützen, sich zu erholen. Wie wir bereits wissen, ist Bewegung Medizin und mit ein wenig Unterstützung von CBD kannst Du Deine Ziele verwirklichen und Spaß beim Sport haben.

Bleiben Sie informiert. Für den Newsletter anmelden

Welches Produkt brauche ich?