Worum geht es bei der ganzen Aufregung um CBD?

Veröffentlicht:

WORUM GEHT ES BEI DEM RUMMEL UM CBD GENAU?

Egal, wo Du heute auch hinsiehst: CBD ist zum größten Hype unter Prominenten und Lifestyle-Gurus geworden. Ob sie CBD Yoga-Programmen, Cocktails, Schuheinlagen, PMS-Mittel etc. hinzufügen – CBD ist offiziell der große Hit! Jetzt springen wir auf diesen Zug auf und werfen offiziell unsere Hüte in den Ring!

WELLNESS-TRENDS

CBD ist für 2018 ein Top-Trend im Bereich von Gesundheit und Wellness. Eine Vielzahl von Mainstream-Publikationen, einschließlich der New York Times und Forbes, haben kürzlich CBD-Produkte befürwortet. Obwohl das ECS oder Endocannabinoid-System bereits 1995 von Dr. Mechoulam und einer Gruppe von Wissenschaftlern entdeckt wurde, hat die Schulmedizin CBD nur langsam angenommen. Das entscheidende Amtssiegel, das von den Mächten der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA gewährt wird, wurde zurückgehalten. CBD hat keine Zulassung der FDA. In Europa hat CBD es ebenso wenig geschafft, den Zulassungsstempel für die allgemeine Medizin zu erhalten. Für den Bereich Cannabis haben wir in der EU immer noch die rechtliche Situationen der Entkriminalisierung mit einem "wenn" sowie der Legalisierung mit einem "aber". Aber Du kannst legale CBD-Produkte wie Charlotte's Web auf den Haupteinkaufsstraßen von Dublin bis nach Dubrovnik finden.

Allerdings braucht CBD staatliche Unterstützung nicht wirklich, wenn es die Unterstützung von Spitzenunternehmen genießt. Laut den neuesten Zahlen des Global Wellness Institutes ist die Branche 3,72 Billionen Dollar wert. Der Witz ist, dass CBD der aufsteigende Stern und die heißeste Ware in der Wellness-Industrie geworden ist. Und wir reden nicht nur über New-Age-Typen, die auf Yoga und Ayurveda stehen und ihren grünen Tee mit CBD-Öltinkturen dosieren. Gewichtheber, Kampfsportler und Crossläufer integrieren nach dem Training zunehmend 20–25mg CBD-Ölpräparate in ihre Mahlzeiten und Snacks. Es gibt sogar Energy-Boost-Riegel und -Happen mit CBD zur Einnahme vor dem Training, die in der Regel auch gesunde 100mg Koffein enthalten.

Viele Mediziner sprechen in Bezug auf Gesundheit und Fitness ganz offen über CBD. "Ich denke, dass die entzündungshemmenden Aspekte von CBD die Erholung nach dem Training wahrscheinlich unterstützen, aber nur bei hohen Dosen und bei sehr konsequentem Gebrauch", sagte der Harvard-Doktor und Präsident von Inhale MD sowie der Association of Cannabis-Specialists, Dr. Tishler, kürzlich in einem Interview mit popsugar.com. Er fügte hinzu: "Bei akuten Schmerzen während oder nach dem Training muss man sich auf THC konzentrieren."

SCHÖNHEITSINDUSTRIE

Lord Jones ist die mit Cannabis angereicherte Beauty-Marke des Jahres 2018. Ladies, falls Ihr noch nichts von diesem Zeug gehört habt, dann macht Euch auf eine elegante Überraschung gefasst. Insbesondere das Luxussortiment "Pain and Wellness" mit CBD-getränkten Körperlotionen ist ein Muss, wenn es um Pflegeprodukte geht. Dieses Unternehmen stellt auch Lotionen und Esswaren her, die sowohl THC als auch CBD enthalten, um den "Entourage-Effekt" zu nutzen. Königliche grüne Kästchen, die wie Wappen geschmückt sind und ein auffälliges goldenes Schild mit dem Markennamen in schwarzer Schrift – das alles hat Klasse. Darin ein exquisites Elixier. Körperlotion war noch nie so bezaubernd.

Laufsteg-Modelle verwenden das Produkt, um eine Vielzahl von Fuß- und Knöchelbeschwerden zu lindern. Behauptungen, wonach manche es auch nutzen, um das Gleichgewicht auf ihrer rechten Seite wiederherzustellen, das durch wiederholtes Drehen nach links nicht mehr synchron ist, können nicht bestätigt werden. Spaß beiseite, mit Cannabis versetzte topische Mittel (Topicals) sind die natürlichen Hautpflegeprodukte der Zukunft, da selbst THC-infundierte Topicals Dich bei der Absorption durch die Haut nicht high machen können.

GASTRONOMIE

Bars und Restaurants in Kalifornien dürfen THC und Alkohol nicht in denselben Räumlichkeiten servieren. Aber Du kannst Essen, alkoholfreie Getränke und CBD servieren und Dich trotzdem gesetzeskonform verhalten. Daher das CBD-only-Menü. LA Restaurants verlangen $100-500 pro Kopf für mehrere Gänge CBD-infundierter Küche. Aber es ist der Aufstieg der CBD-infundierten
Cocktails, die 2018 das Nachtleben der Cannabis-Prominenz würzen werden.
l

Hier handelt es sich um einen Trend, der 2016 von Gracias Madre gestartet wurde, einem mexikanischen Restaurant in West Hollywood. Angesichts der Tatsache, dass der Golden State Kalifornien legales Weed und die weltweite Verbreitung von CBD-Extrakten erlebt, ist dieser Trend auf dem Vormarsch. Die CBD-gewürzten "Stoney Negroni", "Rolled Fashioned" und "Sour T-iesel" werden Dich jeweils um $20 ärmer machen. Falls sie nur halb so gut schmecken wie sie klingen, hört sich das nach einem interessanten Experiment für Samstagnacht. Außerdem brauchst Du nur eine CBD-Tinktur, einen Cocktailshaker und eine gut gefüllte Hausbar, um Deine eigenen privaten Cannabis-Cocktailpartys zu schmeißen.

BERÜHMTHEITEN, DIE ZUR NUTZUNG VON CBD ERMUTIGEN

Komiker und Podcaster sprechen heutzutage jede Menge Wahrheiten aus. Joey Diaz und Joe Rogan sind beides und vielleicht zwei der unwahrscheinlichsten offenen Befürworter des Cannabiskonsums. CBD-infundierte Esswaren und Öle sind ständiges Gesprächsthema. Die Joe Rogan Experience ist die "Tonight Show" des 21. Jahrhunderts. Aber die Show kann gelegentlich zu einem Raucherzimmer werden, wo sowohl THC als auch CBD konsumiert werden und interessante, zwanglose Promi-Gespräche stattfinden.

Joey Diaz ist berüchtigt für seine unmenschliche Toleranz gegenüber Esswaren. Auf dem Podcast "The Church of What's Happening Now" ist der Cannabiskonsum eine feste Größe, mit Gästen, die zur Teilnahme ermutigt werden. Persönliche Erfahrungen mit CBD-Produkten, zwischen verrückten Drogengeschichten, werden in einem offen stonerfreundlichen Forum geteilt. Ganjapreneurs mit brandheißen neuen Cannabisunternehmen treten ebenfalls als Gäste auf, um die neuesten rechtlichen Entwicklungen und aufkommenden Trends zu diskutieren.


Cibdol