Melatonin Und Meladol: So Schläfst Du Nachts Am Besten

Veröffentlicht:

Du hast Schlafprobleme? Du fühlst Dich tagsüber schlapp? Es ist möglich, dass ein Mangel an Melatonin Deinem gesunden Schlafrhythmus im Wege steht. Melatonin ist ein natürliches körpereigenes Hormon, das im Körper produziert wird und außerdem eine synthetische Ergänzung, die isoliert und in einen gesunden Ernährungsplan integriert werden kann. Im Folgenden sehen wir uns an, warum viele Personen von Melatonin in Form einer Ergänzung profitieren könnten und wie dieser Inhaltsstoff einen gesunden Tag-Nachtrhythmus und einen besseren Schlaf fördert.

WAS IST MELATONIN?

Es wird in der Zirbeldrüse produziert und das natürlich vorkommende Melatoninniveau ist durch die Tageszeit und Dunkelheit bedingt. Während den Zeiten mit Tageslicht ist die Konzentration äußerst niedrig und in den Abendstunden wird die Melatoninproduktion verzehnfacht und erreicht seinen Höhepunkt bei durchschnittlich 200 Pikogramm (pg) pro Milliliter. Die Rolle von Melatonin für die Regulierung des Schlaf-Wach-Rhythmus darf nicht unterschätzt werden, da darin der Schlüssel für das Verständnis von Insomnie und anderen Schlafstörungen liegt. Der Ausdruck "biologische Uhr" erklärt dieses Phänomen mit dem natürlichen Anstieg und Niedergang der endogenen Melatoninproduktion in einem Zyklus von ungefähr 24 Stunden.

WAS BEEINFLUSST DIE MELATONINPRODUKTION?

Zur Zeit ist die Menge des von uns Menschen produzierten Melatonins stark von unserer Umgebung und unseren Verantwortlichkeiten abhängig. Dies ist zum Teil aufgrund der Verbreitung von blauem Licht so, das von unseren elektronischen Geräten ausgestrahlt wird. Lange Arbeitstage, eine geschäftige Lebensführung und Stress sind ebenfalls wichtige Faktoren.

In Kombination mit einer verminderten Melatoninproduktion während der hellsten Tage des Jahres, sind diese Einflüsse auf die Melatoninregulierung für viele Personen besorgniserregend. Das von der Aminosäure Tryptophan abgesonderte Melatonin reagiert auf die Rezeptoren im Nervensystem, die die natürlichen Regulatoren des Schlaf-Wach-Rhythmus sind.

SCHLUSSFOLGERUNGEN DER EFSA

In Bezug auf die Wirksamkeit von Melatonin für Entspannung und die Regulierung von Schlafmustern, hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) ihre auf Forschungen basierenden Schlussfolgerungen geäußert. Durch das Beharren auf den möglichen physiologischen Nutzen von Melatonin ist es nun offensichtlich wie nie zuvor, das Melatonin als Ergänzung hinsichtlich verschiedener Bereiche der menschlichen Gesundheit enormes Potential birgt.

Die EFSA behauptet, dass Melatonin die Latenzzeit des Schlafeintritts reduzieren kann und argumentiert, dass dies ein schnelleres und leichteres Einschlafen begünstigt. Darüber hinaus stimmt der EFSA-Ausschuss überein, dass Melatonin wirksam bei der **Linderung der "subjektiven Symptome" eines Jet-Lags ist. Die Organisation empfiehlt fast der gesamten Bevölkerung, kurz vor dem Schlafengehen eine Dosis von ca. 1mg Melatonin einzunehmen.

Von Melatonin wird angenommen, dass es für die meisten Menschen nach dem Konsum keine nachteiligen Nebenwirkungen aufweist. Diese Ergänzung ist normalerweise in nicht-verschreibungspflichtigen Rezepturen erhältlich. Abgesehen davon solltest Du bei Sorgen über mögliche Folgen und Kontraindikationen Deinen Arzt konsultieren.

ANWENDUNG ALS ERGÄNZUNG

Obwohl es erhebliche dunkle Flecken in der Melatoninforschung gibt, ist in manchen Bereichen genügend Forschungsarbeit geleistet worden, um Nachweise über die Wirksamkeit von Melatonin bei der Linderung subjektiver Symptome von Jet-Lag, Insomnie und anderen Schlafstörungen liefern zu können. Melatonin ist sogar Teil von Studien, in denen konstatiert wird, dass es Potential für die Behandlung schwerer Krankheiten aufweist. Allerdings fehlt in diesem Bereich momentan noch endgültig beweiskräftige Forschung.

In der Welt des 21.Jahrhunderts, voll mit beständiger Kommunikation und allnächtlichen Geschäften, könnten ergänzende Dosen von Melatonin bei der Wiederanpassung eines aus den Fugen geratenen Schlaf-Wach-Rhythmus' von jenen enorm helfen, die spät nachts arbeiten oder unregelmäßige Arbeitszeiten haben.

In der Tat ist das Schichtarbeiter-Syndrom ein internationales Problem für viele gewerbliche Arbeitnehmer und Angestellte, die aufgrund von Anforderungen durch ihre Arbeit keine normalen Schlafmuster haben. Manche Personen mit dieser Krankheit kämpfen mit "übermäßigem Schlaf". Dabei haben sie das Gefühl, sie könnten während der Arbeit und Wachzeiten unfreiwillig einnicken.

Zu guter Letzt fühlen sich Personen mit dieser Störung durchgängig müde und haben Probleme, dann in der Nacht einzuschlafen, wenn sie es sollten. Manche Menschen mit fortwährenden Symptomen können sogar Depressionen entwickeln oder Probleme damit haben, überhaupt auf der Arbeit aufzutauchen. Es ist extrem wichtig, sich bewusst zu machen, wie essentiell Schlaf ist, um physisch und mental frisch und gesund zu bleiben.

MELADOL - LIPOSOMALE ERGÄNZUNGSMITTEL VON CIBDOL

Cibdol hat jüngst eine neue liposomale flüssige Ergänzung auf den Markt gebracht, die Melatonin mit dem wirkungsstarken Cannabinoid CBD versetzt, um die Rezeptur noch weiter zu verbessern. Meladol unterstützt die Wiederherstellung eines beeinträchtigten Schlaf-Wach-Rhythmus' und beinhaltet eine liposomale Liefermethode, die den Wirkstoff CBD bis tief in den Körper hinein befördert, um einen tieferen und längeren Schlaf zu fördern.

LIPOSOMALE LIEFERUNG

Liposome sind im Grunde strukturell geschützte Vesikel, die Wirkstoffe - in diesem Fall CBD und Melatonin - durch Darmmembranen bringen. Liposome bestehen aus mindestens einer Lipid-Doppelschicht und sind für die Anwendung von Ergänzungen wichtig, da sie hohen Konzentrationen von Inhaltsstoffen ermöglichen, in die menschlichen Zellen zu gelangen, ohne beeinträchtigt zu werden. Liposome werden seit Jahren in einem pharmazeutischen Rahmen verwendet und sind in Nahrungsergänzungsmitteln äußerst wirksam, da sie eine schnellere Aufnahme von Wirkstoffen in den Blutkreislauf fördern. In der Rezeptur von Meladol sind Liposome wesentlich für die Maximierung des förderlichen Potentials der wirkungsstarken Inhaltsstoffe.

WARUM MELADOL?

Meladol ist eine ideale Rezeptur für alle, die sich nach einem stressigen Tag nach ihrem wohlverdienten Schlaf sehnen. Meladol stützt sich auf das anxiolytische und sedierende Potential von reinem CBD und ist für viele Personen und bei zahlreichen Schlafproblemen einzigartig vielseitig. Außerdem ist Meladol nicht-psychoaktiv, d.h. Du wirst nach dem Konsum nicht high und Deine mentale Funktionen werden nicht eingeschränkt.

Im Gegensatz zu verschreibungspflichtigen Schlafmitteln ist Meladol nicht suchterzeugend und umfasst keine potentiell besorgniserregenden Nebeneffekte wie Schwindel und Probleme mit dem Kurzzeitgedächtnis. Da Meladol formuliert wurde, um den Schlaf-Wach-Rhythmus zu restrukturieren, wirst Du Dich folglich tagsüber nicht erschöpft oder schläfrig fühlen. In dieser Anwendung wird Melatonin eingesetzt, um die Schlaflatenzphase zu verringern, während CBD eine tiefere und strukturiertere Erholung fördert.


Cibdol