CBD dosieren: Die Grundlagen verstehen

Last updated:

Veröffentlicht:

Es kann verwirrend sein, die richtige CBD-Dosierung herauszufinden – insbesondere für diejenigen, die diese therapeutische Substanz noch nie benutzt haben – da sie von vielen einzigartigen Variablen abhängt. Alles kann sich auf die Dosierung auswirken, von der körperlichen Gesundheit, dem Alter, dem Gewicht und dem Stoffwechsel bis hin zu der zu behandelnden Krankheit und dem verwendeten CBD-Produkt.

Es gibt keine endgültige Antwort, aber um Dir den Einstieg zu erleichtern, hat Cibdol einige wichtige Informationen zusammen mit einem Leitfaden zur Berechnung der richtigen Dosierung hier für Dich zusammengestellt.

Fange mit einem CBD Öl an, dem Du vertrauen kannst

Die Wahl einer CBD-Marke, der Du vertrauen kannst, ist nicht nur für eine genaue Dosierung von grundlegender Bedeutung, sondern auch, um sicherstellen zu können, dass Du ein hochwertiges Produkt erhältst, das alles enthält, was es sollte, ohne unerwünschten Zusatzstoffe oder Chemikalien.

Erfreulicherweise werden alle unsere Cibdol-Produkte strengen Tests unterzogen. Die Ergebnisse werden online veröffentlicht und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Bevor Du Dich dazu entscheidest, CBD einzunehmen, kannst Du eine detaillierte Auflistung aller in unserem CBD Öl enthaltenen Cannabinoide sowie die genaue CBD-Konzentration selbst einsehen.

CBD scheint sicher zu sein, selbst in hohen Dosen – aber fange mit wenig an

Wenn es eine goldene Regel zu unserem goldenen CBD Öl gäbe, dann, mit einer gemäßigten Dosis zu beginnen und sie in Folge entsprechend anzupassen. Das Potenzial von CBD liegt in seiner Fähigkeit, mit dem Endocannabinoid-System zu arbeiten und seine Fähigkeit zur Wiederherstellung des Gleichgewichts in unserem Körper zu ergänzen. Dies bedeutet, dass man den Körper nicht überfluten sollte, egal wie positiv die Nutzen einer bestimmten Substanz sein mögen. Wenn Du zum Beispiel an andere Nahrungsergänzungsmittel oder Vitamine denkst, wird oft empfohlen, sie einmal pro Tag einzunehmen. In diesen Fällen ist weniger oft mehr.

Wenn Du eine gemäßigte Dosis etabliert hast, die Du gut verträgst, kannst Du die CBD-Menge erhöhen, falls dies erforderlich sein sollte. Bisher hat CBD ein hervorragendes Sicherheitsprofil bewiesen und abgesehen von potenziellen Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zeigen die Belege, dass CBD keine Probleme im Zusammenhang mit der öffentlichen Gesundheit aufweist.

VERWANDTER BLOGBEITRAG:

Was bedeuten die unterschiedlichen Prozentsätze unserer CBD-Produkte?

Was den CBD-Anteil betrifft, bezieht sich die Prozentzahl darauf, wie viel Milligramm CBD im jeweiligen Öl enthalten sind. Wenn wir unser 2,5% Öl als Beispiel nehmen, enthält es 250mg, während unser 4% Öl 400mg CBD enthält. Wenn der CBD-Prozentsatz steigt, steigt auch die Konzentration. In einer 10ml-Flasche mit 2,5% CBD Öl können Kunden mit etwa 200 Tropfen rechnen, wobei jeder Tropfen circa 1,25mg CBD enthält.

Wenn Du eine durchschnittliche tägliche Dosis von 3–4 Tropfen dreimal täglich einnimmst, bedeutet das, dass Du ungefähr 15mg CBD einnimmst (beruhend auf unserem 2,5% CBD Öl). Um Dir eine Vorstellung über die Dosierungssicherheit zu geben: 160g pro Tag wird als empfohlene maximale Konsummenge von CBD als Ergänzungsmittel angesehen.

Aus diesem Grund empfehlen wir, mit unserem 4% CBD Öl zu beginnen, da dies einen Mittelweg zwischen den stärkeren und schwächeren Konzentrationen darstellt. Selbst bei dreimal täglich vier Tropfen würdest Du immer noch nur 24mg CBD einnehmen. Aber unterschätze diesen therapeutischen Wirkstoff nicht – in einigen Fällen kann dies schon ausreichen.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Umstände und damit die Dosierung aller Personen unterschiedlich sind. Gib Dir selbst ein paar Tage, an denen Du eine Dosis regelmäßig einnimmst, und sieh wie Du Dich fühlst, bevor Du die Menge an CBD nach Bedarf erhöhst oder verringerst.

Um die Menge (mg) des konsumierten CBDs zu berechnen, kannst Du die folgende Liste als Richtlinie verwenden:

2,5% CBD Öl: 1,25mg CBD pro Tropfen
4% CBD Öl: 2mg CBD pro Tropfen
5% CBD Öl: 2,5mg pro Tropfen
10% CBD Öl: 5mg CBD pro Tropfen
20% CBD Öl: 10mg CBD pro Tropfen

Cibdol im Vergleich mit anderen Marken

Sobald Du eine Vorstellung davon hast, mit welcher Dosierung Du beginnen möchtest, oder wenn Du die Einnahme von CBD erhöhen möchtest, lautet die nächsthäufigste Frage: “Wie sehen unsere Empfehlungen im Vergleich zu anderen Marken aus?”

Ehrlich gesagt ist das eine fast unmöglich zu beantwortende Frage. Die Menge an CBD, die erforderlich ist, um wirksam zu sein, ist nicht nur von Person zu Person unterschiedlich, sondern Du musst auch die Extraktionsmethode, die ein Unternehmen anwendet, die Produktionstechniken und die Reinheit des Endprodukts berücksichtigen. Alle diese Eigenschaften spielen eine Rolle bei der Wirksamkeit von CBD und beeinflussen daher, wie viel davon man konsumieren sollte.

Auch wenn wir nicht für andere Marken sprechen können, lässt sich doch betonen, was wir bei der Herstellung unseres goldenen CBD Öls berücksichtigen. Modernste Geräte und unsere hochspezialisierte CO₂-Extraktionsmethode sorgen zusammen mit unserem Expertenteam für einen sicheren und optimierten Produktionsprozess vom Samen bis zur Flasche. Das Ergebnis ist ein Öl, das unverfälschtes CBD enthält, während es dank unseres Prozesses, durch den das natürliche Terpenenprofil erhalten bleibt, vom Entourage-Effekt profitiert.

Die Dosierung kann zudem je nach Produktart variieren

Wenn es Dir schwer fällt, den Überblick darüber zu behalten, wie viele Tropfen Du konsumiert hast, mach Dir keine Sorgen – wir führen auch eine Reihe von CBD-Kapseln. Jede Weichkapsel wird mit einer festgelegten Menge CBD gefüllt:

4% CBD Weichkapseln: 6,4mg pro Kapsel
10% CBD Weichkapseln: 16mg pro Kapsel

Auch hier hängt die richtige Dosierung von Deinen Umständen ab. Wenn Du jedoch dreimal pro Tag eine Kapsel einnimmst, ist das ein hervorragender Ausgangspunkt.

Eine Schlussfolgerung zur Dosierung von CBD

Wir haben bereits viele Dinge angesprochen und obwohl die Dosierung auf den ersten Blick wie ein abschreckendes Thema erscheinen mag, kann man zusammenfassend sagen: Höre auf Deinen Körper. Wenn Du die oben genannten Empfehlungen befolgst, kannst Du entscheiden, ob Du die CBD-Konzentration erhöhen oder verringern möchtest, ganz je nachdem, wie Du Dich fühlst. Wie immer ist der Schlüssel, einen seriösen und vertrauenswürdigen Hersteller zu wählen – wie wäre es mit Cibdol!


Cibdol


Bleiben Sie informiert. Für den Newsletter anmelden

Welches Produkt brauche ich?