Liegt Die Antwort Der Therapie Von Epilepsie In CBD?

Veröffentlicht:


Das Thema Cannabinoide für medizinische Zwecke zu verwenden kann durchaus kontrovers sein. Doch obwohl es allgemein nicht als Medizin anerkannt ist, gibt es eine wachsende Zahl von Hinweisen, die darauf hindeuten, dass es auf alle Fälle Potenzial hat. Wenn es um CBD geht - ein nicht-psychotropes Cannabinoid, das sich sowohl in Cannabis, als auch Hanf befindet - könnte dies nicht wahrer sein. Die Menge der wissenschaftlichen Studien, die aktuell mit CBD durchgeführt werden, ist immens und das aus gutem Grund. Es hat eine tiefgreifende Wirkung auf ein breites Spektrum von Erkrankungen gezeigt - nicht nur anekdotisch, sondern auch klinisch. Ein Bereich, wo CBD Erfolg um Erfolg verbuchen kann, ist die Behandlung von schwerer Epilepsie.

Es ist erwähnenswert, dass CBD keine anerkannte Medizin ist. Während die Ergebnisse positiv sind, sind sie nicht schlüssig. Bitte konsultiere einen Arzt, wenn Du Zweifel hast.

KLINISCHE STUDIEN, CBD UND EPILEPSIE

Epilepsie ist eine ernste Angelegenheit, die für die Lebensqualität verheerend sein kann. Wer unter einem schweren Fall leidet, bei dem kann sie die Dinge gänzlich zum Erliegen bringen. Um zu untersuchen, ob eine Lösung in Cannabinoiden zu finden ist, hat ein Team von israelischen Wissenschaftlern beschlossen eine klinische Studie durchzuführen. In ihrer Studie, die in der Zeitschrift "Seizure" veröffentlicht wurde, folgten sie über 3 Monate 74 Jugendlichen mit schwerer Epilepsie. Jedem Teilnehmer wurde regelmäßig ein standardisierter CBD-Extrakt gegeben (mit einem CBD:THC Verhältnis von 20:1). Es wurde festgestellt, dass die Verwendung von CBD die Häufigkeit von Anfällen bei 89% der Teilnehmer signifikant verringerte - wobei es auch Schlaf, Motorik, Kommunikationsfähigkeit und Aufmerksamkeit verbesserte.

Die Studie ergab: "Die Ergebnisse dieser Multizenterstudie über die Therapie mit CBD bei schwer behandelbarer Epilepsie bei einer Population von Kindern und Jugendlichen sind vielversprechend. Weitere prospektive, gut gestaltete klinische Studien mit CBD-reichem medizinischen Cannabis sind gerechtfertigt."

Die Ergebnisse sind sicherlich vielversprechend, aber es muss noch viel Arbeit geleistet werden. Es ist eine der ersten klinischen Studien über die Auswirkungen von CBD auf Menschen, die es tatsächlich nutzen und bietet einen guten Einblick.

FALLSTUDIE: CHARLOTTE FIGI

Es ist ein besonderer Fall, der das Potenzial von CBD in die Aufmerksamkeit der Welt brachte - die Geschichte von Charlotte Figi. Während schwere Epilepsie ein schreckliches Leiden ist, ist es nie herzzerreißender, als wenn sie bei Kindern auftritt. Charlotte war ein 3-jähriges Mädchen, das unter 600 Anfällen pro Tag litt. Sie war nicht in der Lage zu stehen, zu gehen oder zu essen und es ging schnell bergab mit ihr. Alles was ihre Eltern in ihrer Verzweiflung tun konnten, war zusehen, wie Behandlung um Behandlung fehlschlug. Schließlich nahmen sie die Sache in die eigenen Hände und versuchten es mit CBD. Die Verwandlung war dramatisch, denn Charlotte wurde nahezu anfallsfrei und war wieder in der Lage wie ein normales Kind zu funktionieren und zu leben. Es ist eine Geschichte, die Herzen und Köpfe auf der ganzen Welt erobert und die Debatte über legales Cannabis befeuert hat und auch der Fall, der die potentielle Kraft von CBD in die Aufmerksamkeit der Wissenschaft rückte, die es seitdem fleißig untersucht. Wenn Du ihre ganze Geschichte sehen möchtest, empfehlen wir das Video hier unten einmal anzusehen.

VIDEO


Cibdol